Falsche Grafik   Doppeltes Wolfsburg: ARD-Panne bei Auslosung

Falsche Grafik  Doppeltes Wolfsburg: ARD-Panne bei Auslosung

28/08/2016 // DFB-Pokal

Das wäre eine Herausforderung geworden für den VfL Wolfsburg: Der Bundesligist hätte in der zweiten Runde des DFB-Pokals gleich zweimal antreten sollen. Jedenfalls laut der bei der ARD direkt nach der Auslosung eingeblendeten Grafik.

Da tauchte der VfL als Gegner des Zweitligisten 1. FC Heidenheim und des Drittligisten FSV Frankfurt auf. Heidenheim ist korrekt, dort spielt Wolfsburg wirklich in der zweiten Runde, die am 25./26. Oktober ausgetragen wird.

(Quelle: Screenshot t-online.de / ARD Mediathek)

VfL siegte beim FSV

Bei der Ansetzung FSV Frankfurt - VfL Wolfsburg handelt es sich dagegen um ein Spiel der erste Runde. Dieses hatten die Wölfe 2:1 gewonnen.

In der zweiten Runde kommt es zu drei Bundesliga-Duellen: Der FC Augsburg muss beim FC Bayern München ran. Der 1. FC Köln empfängt die TSG Hoffenheim und Eintracht Frankfurt bekommt es mit dem FC Ingolstadt zu tun.

Aber auch Begegnungen zwischen Zweit- und Erstligisten versprechen viel Spannung: Zum Beispiel die Partien 1. FC Nürnberg gegen den FC Schalke 04, FC St. Pauli gegen Hertha BSC und Borussia Mönchengladbach gegen den VfB Stuttgart.

Walldorf gegen Darmstadt

Astoria Walldorf, einziger verbliebener Regionalligist im Wettbewerb, spielt gegen den SV Darmstadt 98.

Die 2. Hauptrunde des DFB-Pokals 2016/2017 im Überblick

BUNDESLIGA - BUNDESLIGA1. FC Köln - 1899 HoffenheimBayern München - FC AugsburgEintracht Frankfurt - FC Ingolstadt

BUNDESLIGA - 2. BUNDESLIGA

1. FC Nürnberg - Schalke 04Borussia Dortmund - Union BerlinSC Freiburg - SV Sandhausen1. FC Heidenheim - VfL WolfsburgFC St. Pauli - Hertha BSCBorussia Mönchengladbach - VfB StuttgartSpVgg Greuther Fürth - FSV Mainz 05

2. BUNDESLIGA - 2. BUNDESLIGA

Hannover 96 - Fortuna DüsseldorfDynamo Dresden - Arminia BielefeldWürzburger Kickers - 1860 München

BUNDESLIGA - 3. LIGA

Hallescher FC - Hamburger SVSportfreunde Lotte - Bayer Leverkusen

BUNDESLIGA - REGIONALLIGA

FC Astoria Walldorf - Darmstadt 98

Quelle: T Online

Top