Kantersieg gegen Watford  Klopps Liverpool stürmt erstmals an die Spitze

Kantersieg gegen Watford  Klopps Liverpool stürmt erstmals an die Spitze

08/11/2016 // Internationale Ligen

Mit Powerfußball der Extraklasse hat Jürgen Klopp den FC Liverpool erstmals in seiner Amtszeit an die Spitze der englischen Premier League geführt. Durch ein spektakuläres 6:1 (3:0) gegen den FC Watford am 11. Spieltag löste der deutsche Teammanager mit den Reds den FC Chelsea ab, der tags zuvor den ersten Platz erobert hatte.

Sadio Mané (27./61. Minute), Coutinho (30.), der deutsche Nationalspieler Emre Can per Kopf (43.), Roberto Firmino (57.) und Gerginio Wijnaldum (90.+1) spielten sich an der Anfield Road in einen Rausch.

"Booooom!" - Klopp euphorisch

Zuletzt war Liverpool im Mai 2014 Spitzenreiter gewesen. Klopp bejubelte die Tore seines Teams gewohnt wild und emotional. "Das beste Wort, um dieses Spiel zu beschreiben, ist folgendes: Booooom!", sagte Klopp euphorisch.

Janmaat erzielt den Ehrentreffer

Sogar ein noch höherer Sieg war möglich, aber die Gastgeber schalteten angesichts der sicheren Führung nach einer Stunde gnädig mehrere Gänge zurück. Daryl Janmaat (75.) erzielte den Ehrentreffer.

Liverpool ist jetzt seit neun Premier-League-Spielen ungeschlagen und hat 26 Punkte.

ManUnited jetzt Sechster

Der kriselnde Rekordmeister Manchester United rückte derweil durch ein 3:1 bei Swansea City auf den sechsten Tabellenplatz vor. Uniteds Superstar Zlatan Ibrahimovic erzielte dabei das 25.000. Tor der Premier-League-Geschichte.

Quelle: T Online

Top