Kollegen weinen  Schock in der Europa League! Alkmaar-Spieler bewusstlos

Kollegen weinen  Schock in der Europa League! Alkmaar-Spieler bewusstlos

21/09/2016 // Europa League

Dramatische Szenen im Europa League-Spiel zwischen dem niederländischen Klub AZ Alkmaar und dem irischen Verein FC Dundalk (1:1).

In der 60. Minute steigt Alkmaars Stijn Wuytens zum Kopfball hoch und trifft zum 1:0. Allerdings prallt er dabei mit dem gegnerischen Torwart zusammen und bleibt bewusstlos auf dem Boden liegen.

Ernst der Lage sofort klar

Sofort ist klar, dass es den 26-Jährigen ernsthaft erwischt hat. Betreuer und Sanitäter eilen auf den Platz, um Wuytens zu behandeln. Seine Mitspieler stehen daneben. Einige gehen vor Schreck in die Knie, andere fassen sich an den Kopf - sogar Tränen fließen.

Nach fünf Minuten quälender Ungewissheit dann die Entwarnung: Wuytens wird vom Platz getragen, hat das Bewusstsein wiedererlangt. Wie "Eir Sport" über Twitter berichtet, soll sich der Mittelfeldspieler eine Gehirnerschütterung zugezogen haben. Ihm gehe es den Umständen entsprechend gut.

Quelle: T Online

Top